Viele stellen sich die Frage warum ist man eifersüchtig und was steckt hinter der Eifersucht? Stimmt etwas mit mir nicht oder ist es vollkommen normal eifersüchtig zu sein?

Warum ist man eifersüchtig – Was steckt hinter Eifersucht psychologisch?

Eifersucht hängt sehr stark mit Vertrauen zusammen, ein Mensch der extrem eifersüchtig ist, dem fehlt sehr oft das Vertrauen. Es beginnt beim eigenen Selbstvertrauen und wenn man weiter schaut hat dieser Mensch Probleme anderen Menschen zu vertrauen, weil er schon in der Kindheit von seinen Eltern enttäuscht wurde.

Diese Enttäuschung und die Angst davor, dass sie niemandem Vertrauen können führt zu einer ständigen Unsicherheit. Es wird sehr häufig von einem “Urvertrauen” gesprochen, der Glaube und der festen Überzeugung jede Herausforderung und jedes Problem bewältigen zu können im Leben.

Eifersüchtige Menschen haben in ihrem Leben gelernt, dass sie immer kämpfen müssen um die Liebe und Aufmerksamkeit von anderen.

Die meisten Eltern machen hier auch schon das meiste falsch, sie sind selbst unsicher und übertragen diese Unsicherheit auf ihre Kinder.

Sie bestrafen ihre Kinder, verhalten sich selbst wie kleine trotzige Kinder und geben ihren Kindern keine Sicherheit. Die meisten Eltern sind auch unfähig dazu bedingungslose Liebe zu geben, weil sie sich selbst nie mit ihren Verletzungen der Vergangenheit beschäftigt haben.

Eifersüchtige Menschen leiden an einem schlechten Selbstwertgefühl, mangelndem Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Sie kennen nur eine unsichere Welt in der sie krampfhaft nach Sicherheit, Geborgenheit und Liebe suchen.

Diese Suche ist jedoch unendlich, wenn die Suche sich nur auf die äußeren Faktoren beschränkt. Wer ist der Mensch, der immer bei dir sein wird? Du selbst. Wer ist der einzige Mensch, der weiß wie du dich genau fühlst? Auch du selbst.

Du kommst niemals daran vorbei, dich mit dir selbst zu beschäftigen, wenn du auf der Suche nach der Lösung gegen deine Eifersucht bist.

Steigerst du deine Selbstliebe, dein Selbstwertgefühl, dein Selbstbewusstsein, dein Selbstvertrauen und deine Selbstachtung, wirst du niemals mehr eifersüchtig sein können.

Eifersucht entsteht bloß in dem du auf dem falschen Weg bist. Du suchst am falschen Ort für ein glückliches Leben. Du bist der Überzeugung, dass du nur durch andere glücklich sein kannst.

Solange du daran glaubst, dass du abhängig von der Liebe und Aufmerksamkeit von anderen bist, solange wirst du ein unglückliches, unfreies Leben führen.

Es werden immer wieder die gleichen Enttäuschungen kommen und jede Beziehung wird irgendwann enden in einem großen Drama für dich. Du wirst dich verletzt, betrogen und hilflos fühlen, sagen dass alle Männer oder Frauen schlecht sind und wirst dich sogar in dieser Rolle wohlfühlen.

Man nennt es auch “Sich selbst offenbarende Prophezeiung”. Was im ersten Moment esoterisch oder religiös klingt ist das Wahrste was es gibt:

  • Wenn du immer Angst hast betrogen und verlassen zu werden, wird es auch zwangsläufig irgendwann so kommen.
  • Du verhältst dich so als wäre es so und genau damit tritt es genau so ein. Du reagierst abweisend, mit Vorwürfen, beginnst Streit und versuchst deine eigene Unsicherheit durch ein gesteigertes Kontrollverhalten zu kompensieren. Kein Mensch wünscht sich so einen Partner oder eine Partnerin an der Seite.
  • Das Fremdgehen ist die Folge und Flucht aus der Situation. Selbst die treusten, loyalsten Menschen werden irgendwann nur nach einem Ausweg suchen und aus der Beziehung oder sogar Ehe flüchten.

Willst du es immer so weit kommen lassen? Du hast die freie Wahl wie dein Leben verläuft ab jetzt.

Warum ist man eifersüchtig – Eifersucht Psychologie
5 (100%) 1 vote