Warum ist man eifersüchtig? Eifersucht Psychologie

Viele stellen sich die Frage warum ist man eifersüchtig und was steckt hinter der Eifersucht? Stimmt etwas mit mir nicht oder ist es vollkommen normal eifersüchtig zu sein?

Warum ist man eifersüchtig – Was steckt hinter Eifersucht psychologisch?

Eifersucht hängt sehr stark mit Vertrauen zusammen, ein Mensch der extrem eifersüchtig ist, dem fehlt sehr oft das Vertrauen. Es beginnt beim eigenen Selbstvertrauen und wenn man weiter schaut hat dieser Mensch Probleme anderen Menschen zu vertrauen, weil er schon in der Kindheit von seinen Eltern enttäuscht wurde.

Diese Enttäuschung und die Angst davor, dass sie niemandem Vertrauen können führt zu einer ständigen Unsicherheit. Es wird sehr häufig von einem “Urvertrauen” gesprochen, der Glaube und der festen Überzeugung jede Herausforderung und jedes Problem bewältigen zu können im Leben.

Das muss niemanden in der Beziehung sein Leben lang quälen, jeder kann Eifersucht loswerden und die Angst verlassen zu werden überwinden.

Eifersüchtige Menschen haben in ihrem Leben gelernt, dass sie immer kämpfen müssen um die Liebe und Aufmerksamkeit von anderen.

Die meisten Eltern machen hier auch schon das meiste falsch, sie sind selbst unsicher und übertragen diese Unsicherheit auf ihre Kinder.

Sie bestrafen ihre Kinder, verhalten sich selbst wie kleine trotzige Kinder und geben ihren Kindern keine Sicherheit. Die meisten Eltern sind auch unfähig dazu bedingungslose Liebe zu geben, weil sie sich selbst nie mit ihren Verletzungen der Vergangenheit beschäftigt haben.

Eifersüchtige Menschen leiden an einem schlechten Selbstwertgefühl, mangelndem Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Sie kennen nur eine unsichere Welt in der sie krampfhaft nach Sicherheit, Geborgenheit und Liebe suchen.

Diese Suche ist jedoch unendlich, wenn die Suche sich nur auf die äußeren Faktoren beschränkt. Wer ist der Mensch, der immer bei dir sein wird? Du selbst. Wer ist der einzige Mensch, der weiß wie du dich genau fühlst? Auch du selbst.

Du kommst niemals daran vorbei, dich mit dir selbst zu beschäftigen, wenn du auf der Suche nach der Lösung gegen deine Eifersucht bist.

Steigerst du deine Selbstliebe, dein Selbstwertgefühl, dein Selbstbewusstsein, dein Selbstvertrauen und deine Selbstachtung, wirst du niemals mehr eifersüchtig sein können.

Eifersucht entsteht bloß in dem du auf dem falschen Weg bist. Du suchst am falschen Ort für ein glückliches Leben. Du bist der Überzeugung, dass du nur durch andere glücklich sein kannst.

Solange du daran glaubst, dass du abhängig von der Liebe und Aufmerksamkeit von anderen bist, solange wirst du ein unglückliches, unfreies Leben führen.

Es werden immer wieder die gleichen Enttäuschungen kommen und jede Beziehung wird irgendwann enden in einem großen Drama für dich. Du wirst dich verletzt, betrogen und hilflos fühlen, sagen dass alle Männer oder Frauen schlecht sind und wirst dich sogar in dieser Rolle wohlfühlen.

Man nennt es auch “Sich selbst offenbarende Prophezeiung”. Was im ersten Moment esoterisch oder religiös klingt ist das Wahrste was es gibt:

  • Wenn du immer Angst hast betrogen und verlassen zu werden, wird es auch zwangsläufig irgendwann so kommen.
  • Du verhältst dich so als wäre es so und genau damit tritt es genau so ein. Du reagierst abweisend, mit Vorwürfen, beginnst Streit und versuchst deine eigene Unsicherheit durch ein gesteigertes Kontrollverhalten zu kompensieren. Kein Mensch wünscht sich so einen Partner oder eine Partnerin an der Seite.
  • Das Fremdgehen ist die Folge und Flucht aus der Situation. Selbst die treusten, loyalsten Menschen werden irgendwann nur nach einem Ausweg suchen und aus der Beziehung oder sogar Ehe flüchten.

Willst du es immer so weit kommen lassen? Du hast die freie Wahl wie dein Leben verläuft ab jetzt.

Lies dazu auch: Eifersucht kontrollieren – 5 Tipps wie du deine Eifersucht in den Griff bekommst

Warum ist man eifersüchtig auf die Ex?

Du bist eifersüchtig auf deine Ex, weil sie es im Gegensatz zu dir schafft nach vorne zu schauen und ihr Leben zu leben. Sie verschwendet keine Zeit mit ewigem Nachtrauern, du anscheinend schon.

Wenn du nicht in der Lage bist nach einer Beziehung dein eigenes Leben wieder mehr in den Fokus zu rücken, hast du ein großes Problem.

Du denkst, aus deiner beschränkten Sicht, dass sie gerade etwas falsch macht und dir, nach einer Formel berechnet, nachtrauern sollte. Anscheinend macht sie das ganz im Gegenteil, weil eure Beziehung am Ende ihr nichts mehr gebracht hat. Sie hat emotional schon länger abgeschlossen und du klammerst dich weiter an etwas längst vergangenes.

Es ist eine sehr wichtige Eigenschaft abschließen zu können und alte Gefühle loszulassen. Du kannst gerne die Beziehung reflektieren und dir auch mal ein paar Tage dafür nehmen, doch was bringen dir die Gedanken an die Vergangenheit?

Du hast einfach zuviel Zeit um dir um unnötige Dinge Gedanken zu machen, warum nutzt du deine Zeit für so etwas? Mach doch was aus deinem Leben und nutze deine neu gewonne Zeit um dein Leben neuen Schwung zu geben.

Deine Eifersucht kommt nur von deiner Unfähigkeit loszulassen, du hast Angst, du fühlst dich verletzt in deinem Stolz und redest dir ein, dass es die perfekte Beziehung war und du der perfekte Mann. Doch warum sollte sie den perfekten Mann verlassen? Dazu gibt es keinen Grund. Vielleicht warst du NICHT der perfekte Mann für SIE?

Solange du dich von einer Ex aus der Bahn werfen lässt und sie dein Leben nach der Beziehung noch so beeinflusst, wirst du immer wieder in der Zukunft dieselbe Phase durchmachen. Du wirst dich selbst verurteilen, sie verurteilen und deine Wut auf andere projizieren.

Wenn du noch schlechter dran bist versinkst du in Selbstmitleid und alle steigen darauf ein, sowas machen nur Menschen mit wenig Selbstwertgefühl. Mitleid von anderen zu bekommen ist die größte Strafe überhaupt, denn sie gibt dir die Erlaubnis dich weiter in deinen negativen Gefühlen zu vergraben.

Hör bitte einfach damit auf und handle so wie ein mutiger Mensch, der auf einen neuen Lebensabschnitt kommt und sich durchkämpft ohne an alte Wunden zu denken.

Dasselbe gilt übrigens auch für Frauen, wenn ihr Ex Freund direkt eine neue Freundin hat. Hier der Artikel für Frauen: Ex hat neue Freundin – Wie du damit umgehen solltest

Lies dazu: Eifersucht nach Trennung bekämpfen – So geht’s!

Gründe warum man eifersüchtig ist

Alle die eifersüchtig sind haben Angst alleine zu sein. Es ist so schmerzhaft für die meisten sich vorzustellen, niemanden an ihrer Seite zu haben der ihnen Aufmerksamkeit schenkt.

Es gibt zwei Phasen für die meisten:

I) Phase: Die Single-Zeit

Für fast alle dreht sich in der Zeit als Single alles darum einen neuen Partner oder eine neue Partnerin zu finden. Du gehst viel öfter weg, bist aktiv und gehst in die Welt raus um die Liebe zu finden.

Alle deine Freunde haben eine Beziehung und du willst auch endlich wieder eine. Dir wird immer wieder bewusst, dass du Single bist, wenn du Freunde triffst, deine Eltern sich ansprechen, bei Familienfeiern, bei der Arbeit, auf Hochzeiten oder in fast allen Serien und Filmen, die du dir als Single jeden Tag anschaust.

Es gibt nur ein einziges Ziel für dich und das heißt: In eine Beziehung kommen.

(Selbst viele haben schon Eifersucht ohne Beziehung, was ein absolutes No-Go ist für viele, die sich mit dir eine Beziehung vorstellen könnten)

Auf dem Weg durchläufst du natürlich alles, du triffst dich, wirst enttäuscht, du bist selbst enttäuscht von anderen, der Funke will einfach nicht überspringen. Du wirst mit der Zeit immer frustrierter und deine Ansprüche sinken immer weiter, bis zu dem magischen Tag.

DU BIST WIEDER IN EINER BEZIEHUNG!

Ab jetzt sollte doch dein Leben perfekt sein, die Doppelhaushälfte oder das Penthouse mitten in der Stadt können kommen. Traumurlaube und genau so eine Beziehung wie andere führen.

Du hast so lange dafür gekämpft endlich wieder von deiner Beziehung bei anderen schwärmen zu können, dazu zu gehören. Zu Pärchen-Abenden eingeladen werden oder Urlauben mit befreundeten Paaren.

Das geht meistens eine Zeit lang gut und die Verliebtheitsphase verläuft einige Monate.

II) Phase: Die Beziehung und alles was dazu gehört…

Jetzt ist die erste traumhafte Zeit vorbei und es kommt genau das wovor die meisten Angst haben, der Alltag. Beide haben viel mit Arbeit zu tun und die aufregenden Erlebnisse werden immer normaler.

Du dachtest es würde für immer so weitergehen und hattest soviel Spaß, soviel neues erlebt und so sollte es bis an euer Lebensende sein.

Du hast soviel Liebe und Energie in diese Beziehung gesteckt. Eigentlich ist alles perfekt so wie es sein sollte. Anstatt den Abenden in der Cocktail-Bar mit Freunden liegt ihr jedoch meistens immer öfter auf der Couch und schaut TV.

Kurzurlaube reichen euch auch nicht mehr aus und ihr plant einen großen Urlaub, 2 Wochen irgendwo hin, “Wo es warm ist”, die Zeit bis dahin scheint endlos zu sein.

Der ganze Schwung, die Neugierde ist weg und nimmt mit jedem Tag ab. Der Sex wird weniger, die Überraschungen auch, du merkst selbst wie alles langsam aber sicher Normalität wird.

Ihr beide fühlt euch so und genau jetzt willst du wieder mehr Emotionen haben. Ihr beide braucht Emotionen, denn nur mit Emotionen ist eine Beziehung wirklich aufregend.

Die Streitereien, Vorwürfe und Zickereien nehmen zu. Das belastet eure Beziehung alles noch sehr wenig, am Ende landet ihr im Bett und könnt darüber lachen.

Doch auch dieser Kick wird weniger.

Genau an dem Punkt kommt es sehr häufig dazu, dass die Bestätigung wieder von Außen gesucht wird. Der kleine Flirt mit der Arbeitskollegin oder dem Arbeitskollegen ist so aufregend wie schon lange nicht mehr.

Beim Weggehen siehst du die Blicke von anderen und was ist es? Unheimlich aufregend im Gegensatz zu dem alt-vertrauten.

Wenn ihr beide nie gelernt habt euch in einer Beziehung regelmäßig zu verführen, sondern alle Spannung verloren geht mit der Zeit immer mehr aufregender Sex durch kuscheln auf dem Sofa ersetzt wird, gibt es ein rießen Problem.

Die sexuelle Spannung wird außerhalb der Beziehung gesucht und ihr seid mehr Bruder und Schwester als ein Liebespaar.

Jedes Paar kommt mindestens einmal an diesen Punkt in der Beziehung, in der Ehe ist es noch viel schlimmer.

Wie wirkt sich Eifersucht in dieser II Phase aus?

Absolut zerstörerisch.

Du musst dir vorstellen: Da ist jemand, der sich eigentlich geborgen fühlt in der Beziehung, dem nur ein bisschen das Aufregende fehlt.

Jetzt kommst du an und erzeugst weiteren Druck, willst diesen Freiheitsdrang im Keim ersticken. Als Gefangener siehst du dann nur zwei Dinge.

a) durch die Gitterstäbe wartet ein heißes (verbotenes) Sexabenteuer auf dich voller Spannung

b) in der Zelle ein grauer Fernseh-Abend in Entspannung bei einem Film den du überhaupt nicht sehen willst

Mit jeder eifersüchtigen Reaktion wirst du den Wunsch nach Freiheit, Abenteuer und Aufregung extrem verstärken.

Anstatt die Eifersucht als Anlass zu nehmen um mal wieder das alte, verliebte, verrückte Paar zu sein und nach draußen in die Welt zu gehen um Abenteuer zu erleben.

Den Fehler machen leider fast alle die ich kenne und es führt zu 99% zu einer Trennung erst Jahre später, weil jeder Angst hat alleine zu sein.

Eine Beziehung kann wunderschön sein und dein Leben bereichern, oder zu einer Fußfessel werden, die dich Gefangen hält in einem Zustand, der dich unglücklich macht.

Lies dazu auch: Beziehungsende wegen Eifersucht – Trennung vermeiden

Warum ist man eifersüchtig in der Freundschaft?

Man ist in der Freundschaft eifersüchtig, wenn einer von euch beiden anscheinend durch Zufall etwas bekommt, was du gerne haben würdest.

Du kommst in das Verhalten, dass verantwortlich ist für fast alle deine Problemen: Du vergleichst dich.

Es geht niemals um das bloße Überleben, es geht nur um Kleinigkeiten, die eure Freundschaft sehr belasten können.

Eifersucht und Neid in einer Freundschaft sind gleichzeitig das Ende einer wahren Freundschaft. Wenn du deiner Freundin oder deinem Freund nichts gönnen kannst, wieso hast du dann mit dieser Person zu tun?

Du lebst in einem Mangelzustand, du hast immer das Gefühl zu wenig zu haben. Zu wenig Geld, zu wenig Anerkennung, zu wenig Erfolg im Dating-Leben, zu wenig gute Gene, alles ist anscheinend gegen dich.

Wenn du darin verweilen willst und dich überlegen fühlen willst, dann suche dir Freunde, die in allen Bereichen unter dir stehen. Das ist die einzige Lösung für deinen Neid und Eifersucht.

In einer Freundschaft solltest du dich vielmehr durch Erfolge inspiriert fühlen, daran teilhaben und Mut schöpfen für das was du selbst erreichen willst.

Glück ist am besten, wenn man es teilt und genau dazu sollte doch eine Freundschaft da sein. Selbst der reichste Mann der Welt oder die schönste Frau der Erde wollen doch auch ihre Zeit mit Menschen teilen, für die sie sich auch freuen können.

Freundschaften sind dazu da, sich gegenseitig zu unterstützen. Wahres Glück erfährst du nur indem du dir Ziele setzt, dafür mit Freunde arbeitest und am Ende mit deinen Freunden feiern kannst.

Du weißt selbst, dass du deine Eifersucht bekämpfen kannst und damit dein Leben für immer verändern wirst.

P.S.: Einen schönen Beitrag über Freundschaft: Artikel von planet-wissen.de über Freundschaft

Fazit:

Eifersucht ist dein eigenes Gefühl, es entsteht bei dir selbst und du solltest es zum Anlass nehmen an dir selbst zu arbeiten um alte Wunden zu schließen.

Anstatt vor der Eifersucht wegzulaufen solltest du dir eingestehen, dass du dein eigenes Leben in letzter Zeit sehr vernachlässigt hast und eure Beziehung neuen Schwung braucht.

Hast du ein gesundes Selbstwertgefühl, wirst du gar keinen Grund sehen neidisch und eifersüchtig durchs Leben zu gehen. Es erzeugt nur negative Gedankenspiralen, die irgendwann chronisch werden. Du siehst die Welt nur noch mit den Augen eines Pessimisten. Eine traurige Vorstellung.

Warum ist man eifersüchtig – Eifersucht Psychologie
5 (100%) 1 vote
Eifersucht überwinden Online Kurs