Freund eifersüchtig machen
Wie kann ich einen Mann eifersüchtig machen mit Whatsapp? Ist es sinnvoll bei ihm Eifersucht zu erzeugen?

Deinen Freund eifersüchtig machen zu wollen ist vollkommen normal in einer Beziehung. Egal ob am Anfang einer Beziehung oder nach langer Zeit, wenn dein Freund Eifersucht verspürt wird er sich wieder mehr um dich bemühen.

Wie kannst du deinen Freund eifersüchtig machen?

Ich gebe dir nun eine Liste von den Vorteilen, die du und eure Beziehung hat, wenn du es schaffst deinen Freund eifersüchtig zu machen. Du musst natürlich für dich selbst entscheiden, was du für richtig hältst und ob du ihm nur einen kleinen Denkzettel verpassen willst oder ihn dauerhaft eifersüchtig machen willst.

💃 Willst du lernen wie du einen Mann noch stärker an dich bindest und mehr Aufmerksamkeit bekommst? Dann klicke jetzt hier → Mach ihn süchtig nach dir

Was passiert, wenn du deinen Freund eifersüchtig machst?

Wenn du es schaffst deinen Freund eifersüchtig zu machen passiert folgendes:

  1. Du fühlst dich wieder mehr geliebt und begehrt

    Liebe entsteht durch Spannung zwischen zwei Menschen, je länger eine Beziehung geht desto weniger Anziehung ist meistens vorhanden. Sich vernachlässigt zu fühlen ist grausam, wenn dein Freund oder Ehemann spürt, dass er etwas tun muss um dich glücklich zu machen wird er alles dafür tun.

  2. Extremes Selbstbewusstsein

    Stell dir vor, wie es ist, wenn du dich wieder wahrgenommen fühlst. Nicht nur von deinem Freund, sondern auch von anderen Männern! Du fühlst dich wieder lebendig und du weißt, dass du jederzeit einen anderen Mann haben könntest, wenn du willst.

  3. Neue Leidenschaft für eure Beziehung

    Eure eingeschlafene Beziehung wird plötzlich wieder interessant, weil dein Freund um dich kämpft und du dich wieder als Frau wahrgenommen fühlst, die sexy ist, nach der sich die Männer umdrehen. Dein Freund wird das auch deutlich merken… und das wird ihn wieder zu Höchstleistung antreiben.

  4. Besserer und mehr Sex

    Wenn die Leidenschaft zurückkehrt wirst du es direkt im Bett merken, wie er dich berührt und jede Stelle deines Körpers wieder neu entdecken will! Sex ist der größte Bindungsfaktor in einer Beziehung und wenn dieser wieder besser, leidenschaftlicher und öfter wird, wirkt sich das auf jeden Lebensbereich aus.

  5. Deine Verlustangst nimmt ab

    Eure Bindung wird wieder stärker und du weißt genau, wie du ihn um den Finger wickelst. Deine Unsicherheit und Verlustangst wird wie weggeblasen sein.

Wenn du die richtigen Techniken kennst, kannst du immer einen Mann emotional stark an dich binden und bist immer in der Position, die es dir erlaubt die Zügel in der Hand zu halten.

Alle Frauen wünschen sich, dass ein Mann sie so behandelt wie sie es verdienen und das sollte selbstverständlich sein! Männer verlieren häufig das Interesse oder beachten sie immer weniger… Wenn du das verhindern willst und dir von deinem Traummann mehr Zuneigung wünscht gibt es einen einfachen Weg. → Mehr Aufmerksamkeit bekommen als Frau

Wie kann ich meinen Freund eifersüchtig machen?

Du kannst deinen Freund eifersüchtig machen indem du dich anders als bisher verhältst. Es scheint als ob er sich zu sicher ist, dass er dich fest im Griff hat und er keine Konkurrenz zu fürchten hat.

Das musst du ändern, indem du lernst anders zu handeln wie er es bisher immer erwartet hat oder du beginnst mehr Vertrauen aufbauen in eurer Beziehung* und dadurch hast du es gar nicht nötig ihn eifersüchtig zu machen.

Du musst die Aufmerksamkeit von anderen Männern auf dich ziehen indem du dich mehr sexy anziehst als du es bisher getan hast. Gebe dir Mühe dich von deiner besten Seite zu zeigen.

Erzähle ihm häufiger von alten Bekannten von dir und sei sehr nett zu anderen Typen vor seinen Augen. Die meisten Männer verstehen häufig schon ein ganz normales Gespräch mit anderen als einen Flirt.

Werde ein bisschen frecher und gebe auch mal anderen offen ein Kompliment. Entweder zu ihrem Aussehen oder was sie besonders gut können. Gerade das, was dein Freund nicht hat.

Er muss spüren, dass du bei anderen Männern auch vieles gut findest. Das ist der einfachste Weg um ihn eifersüchtig zu machen.

Die meisten Männer haben sehr viel Angst vor Konkurrenz, vor allem wenn sie in manchen Bereichen erfolgreicher sind oder einfach besser aussehen. Du darfst es bloß nicht zu offensichtlich machen, es muss sehr natürlich aussehen wie du mit anderen Männern umgehst.

Die größte Schwachstelle eines Mannes ist sein Ego, er vergleicht sich mit allen Typen auf die er trifft und die dich gut finden. Genau das musst du ausnutzen, andere werden dir Komplimente geben und du wirst diese annehmen und dich darüber freuen.

Wenn du keine manipulativen Taktiken anwenden willst hilft dir sicher dieses Beziehungstipps für Frauen* um ganz authentisch die Basis für eine glückliche Beziehung zu legen, in der du dich wohl fühlst.

Angst Panik Sorgen

Wie du Panik & Ängste erfolgreich überwindest!

Sonderaktion: Du bekommst sofort Zugang zu Übungen die dir helfen ruhiger zu werden und dauerhaft Ängste und Panik reduzieren:

Ist es sinnvoll den Freund eifersüchtig zu machen in der Beziehung?

Wenn du noch nie deinen Freund eifersüchtig gemacht hast wird das eine völlig neue Erfahrung für dich werden. Du wirst deinen Freund auch mal von seiner eifersüchtigen, verletzlichen Seite sehen.

Viele überspielen ihre Unsicherheit mit gespielter Coolness, solange bis du deinen Freund eifersüchtig machst fühlte er sich dir gegenüber überlegen.

Es ist eine gute Chance das Ungleichgewicht in einer Beziehung wieder herzustellen und frischen Wind in eure Beziehung zu bringen.

Indem du ihn eifersüchtig machst kannst du eure Beziehung wieder interessanter machen ohne zu riskieren, dass er dich deswegen verlässt. Er wird sich wieder mehr um dich bemühen, weil er Angst vor anderen Männern hat. Jetzt muss er sich beweisen und um deine Liebe kämpfen.

Test: Woher kommen meine Selbstzweifel?

Vorher warst du diejenige, die immer brav war und dein Freund hat nur wenig zu schätzen gewusst, was für eine tolle Freundin er hat. Machst du ihn eifersüchtig, gibt ihm das zu denken und er merkt, dass es so nicht weitergeht.

Viele Männer würden dich sofort nehmen und das ist gut so. Als attraktive Frau hast du immer Auswahl und es ist etwas besonderes mit dir in einer Beziehung zu sein. Wer das nicht zu schätzen weiß, ist der falsche für dich. Doch glaub mir, dein Freund wird das merken und wird plötzlich zu dem liebsten, fürsorglichsten Freund, den du dir wünschen kannst.



Den Partner eifersüchtig machen durch weniger Interesse zeigen

Eine beliebte Methode ist auch deinen Partner eifersüchtig zu machen, indem du ihm weniger Interesse und Aufmerksamkeit schenkst als bisher.

Antworte einfach mal weniger emotional auf seine Nachrichten, fast schon abweisend oder melde dich mal gar nicht bei ihm von dir aus.

Mach genau das Gegenteil von dem was er erwartet und wenn er dich darauf anspricht, tust du verwundert.

Normalerweise ist es so, dass die Frau mehr Arbeit in eine Beziehung steckt und viele Männer nutzen das aus indem sie denken sie können sich alles erlauben. Genau das musst du lernen umzukehren.

Wichtig ist jedoch, dass du das ohne Streit und Vorwürfe tust. Sei einfach mal ein wenig abweisender, benutze weniger Smileys beim Schreiben, antworte erst ein paar Stunden später oder vergesse ihn abends anzurufen.



Unternehme mehr mit Arbeitskollegen/ alten Bekannten um deinen Freund eifersüchtig zu machen

Du brauchst mehr Kontakt zu anderen Männern in deinem Leben, nur so kann dein Plan richtig funktionieren.

Ab jetzt solltest du immer offener auf andere Männer zugehen, auch zum Kellner etwas freundlicher sein, über deine Lieblingsschauspieler sprechen und einfach mal mehr aus dir rausgehen.

Männer sind sehr primitiv und kapieren die ersten Anzeichen nur schwer, deswegen musst du das eine Weile machen. Dein Freund wird es irgendwann merken und sich Sorgen machen, was mit dir los ist.

Wie sehr Männer es beschäftigt, wenn die Freundin sich mit Arbeitskollegen trifft sehe ich bei den Aufrufzahlen von folgendem Artikel: Freundin trifft sich mit Arbeitskollegen – Hast du ein ungutes Gefühl dabei?

Die Gefahren deinen Freund eifersüchtig zu machen

Es gibt jedoch auch Risiken, die Vorkommen können während du deinen Freund eifersüchtig machst.

Du spielst mit dem Feuer und viele Männer können darauf sehr aggressiv reagieren, besonders wenn du es zu offensichtlich machst. Deswegen gehe sehr langsam vor, sonst zerstörst du durch dein Vorgehen eure ganze Beziehung.

Es soll für deinem Freund nur ein Denkanstoß sein und das du eine starke unabhängige Frau bist, die an seiner Seite ist.

Manche Männer reagieren auf dein Verhalten auch damit, dass sie selbst versuchen dich eifersüchtig zu machen. Sie spielen dasselbe Spiel mit dir und wenn du dazu nicht bereit bist, solltest du es komplett sein lassen.

Du musst in der Lage sein damit umzugehen, dass dein Freund jetzt auch anfängt dich öfter eifersüchtig machen zu wollen aus Rache und weil sein Ego das so will.

Die meisten Männer machen das sehr plump und du merkst es direkt, dass du einen Nerv bei ihm getroffen hast. Dein Freund war immer derjenige, der dir vorgeschrieben hat, wie du dich zu verhalten hast und das will er wieder herstellen.

Er will dir zeigen, dass er über dir steht und dass es für ihn keine Konkurrenz gibt. Die gibt es aber immer… das wird er solange versuchen zu beweisen, bis er einsehen muss, dass er euer Spiel nur verlieren kann.

Tipps zum eifersüchtig machen sind, wie du bereits gelesen hast das Heiß/Kalt-Spiel. Spiele mit seinen Unsicherheiten und mit deiner Attraktivität um auch andere Männer von dir zu begeistern. Das ist sehr einfach, wenn du es richtig machst!

Hier noch mehr zu den Gefahren vom aktiven eifersüchtig machen in der Beziehung: So leiden Eifersüchtige in ihrer Beziehung – Wie schlimm ist es wirklich?

Wie mache ich ihn unauffällig eifersüchtig?

Ich habe es bereits angedeutet, dass du aufpassen musst sehr langsam vorzugehen. Ändere dein Verhalten nur Schrittweise, dann passiert alles unauffällig.

Ignoriere ihn nie komplett und sei keine trotzige Freundin, die es ihm heimzahlen will. Du musst eine gute Schauspielerin werden, die nur ein Ziel hat und das ist ihn unauffällig eifersüchtig zu machen und niemals zugeben, dass du es tust.

Dein Freund wird nie beweisen können, dass du ihn absichtlich eifersüchtig machen willst, weil das bedeuten würde, dass er dir nicht vertrauen kann.

Gründe um jemanden eifersüchtig zu machen?

Jede Frau hat unterschiedliche Gründe ihren Freund eifersüchtig zu machen. Der Hauptgrund ist meistens eine Unzufriedenheit mit seiner Art der Aufmerksamkeit.

Er zeigt zu wenig Interesse und du befürchtest, dass er schon auf der Suche nach einer anderen ist und willst austesten, ob du ihm noch etwas bedeutest.

Geld verdienen mit Digistore

WIE ICH ÜBER 70.000 EURO NUR 
MIT DEM INTERNET VERDIENT HABE

…inklusive Beweis-Video!

Einen Mann eifersüchtig machen über Whatsapp

Um einen Mann über Whatsapp eifersüchtig zu machen musst du seine Fantasie anregen, so dass er denkt du könntest deine Zeit mit anderen Männern verbringen. Du solltest jedoch aufpassen es unauffällig zu tun, denn nur dann ist es wirklich effektiv. Nutze das aber nur, wenn du wirklich Interesse an ihm hast, sonst verletzt du mutwillig die Gefühle von anderen Menschen und das sollte niemals das Ziel sein.

Mit diesen 8 Strategien machst du ihn über Whatsapp eifersüchtig:

1. Lass dir Zeit beim Antworten:

Die beste, einfachste und effektivste Methode ist immer noch längere Zeit nicht auf seine Nachricht zu reagieren. Wenn er dir Abends eine Nachricht schreibt, dann lass dir Zeit bis zum nächsten Morgen und sage, dass du unterwegs warst und es nicht gesehen hast oder schon geschlafen hast.

2. Halte dich bewusst zurück mit Einzelheiten

Du sollst ihm keinen genauen Statusbericht darüber geben was genau du gemacht hast oder wo du am Wochenende warst. Auch wenn er nach deinen Plänen für die nächsten Tage fragt hältst du dich zurück mit kurzen Sätzen wie „Ach ich weiß noch nicht genau, dass klärt sich erst morgen.“ Oder ähnliches, es muss immer die Möglichkeit bestehen, dass du dich mit einem anderen triffst und ihm das nicht so direkt erzählen willst.

3. Lass es so aussehen, als ob du auf ein Date gehst

Du solltest nicht lügen und von irgendeinem fiktiven Mann erzählen, sondern auch wieder hier eher subtil ein paar Antworten wie „Ich schreib dir morgen, muss mich gerade fertig machen für später.“ Wenn er nachfragt antwortest du ihm „Ach ist nicht so wichtig, treffe mich nur mit einem Kumpel und danach noch mit ein paar anderen.“ oder ähnliches.

4. Flirten mit ihm, aber halte dich zurück

Du darfst nicht zu unnahbar erscheinen, deswegen flirte mit dem Mann ein wenig um ihm dein Interesse zu zeigen und seinen Jagdtrieb zu wecken. Er soll schon wissen, dass du ihn sehr magst und das die Möglichkeit zwischen euch beiden besteht. Ein paar beiläufige Komplimente reichen hier oft aus um ihm ein gutes Gefühl zu geben.

5. Rede nebenbei von anderen Männern

Hier ist es egal ob du von realen Personen sprichst oder mal nebenbei von einem Schauspieler schwärmst. Er sollte wissen, dass du Interesse an Männern hast und dich mit ihnen umgibst, weil du ein offener Mensch bist mit vielen Kontakten in deinem Umfeld.

6. Sei beschäftigt

Du solltest nie die Art von Frau sein, die nur zu Hause hängt und sehnsüchtig darauf wartet, dass er dir eine Nachricht schreibt. Ähnlich wie beim ersten Punkt wirkt das sehr bedürftig und wenig attraktiv. Deswegen kannst du in Textnachrichten ruhig davon erzählen wie leidenschaftlich du deine Hobbies machst oder das du gerade viel zu tun hast bei der Arbeit/in der Schule. Wenn ein Mann nur zu Hause sitzt und innerhalb von 30 Sekunden antwortet, wird dir das auch seltsam vorkommen und genau so ist es auch bei Frauen.

7. Überhäufe ihn nicht mit Nachrichten

Auch wenn du das Bedürfnis hast ihm den ganzen Tag zu schreiben und ihm dene Liebe zu gestehen musst du hier einen Gang zurückschalten. Bleibe gelassen, selbst wenn er dich versucht dich eifersüchtig mit anderen Frauen zu machen und höre auf alle 5 Minuten auf dein Handy zu schauen. Wenn er auf eine Nachricht nicht antwortet, dann schreibe ihm keine 3 weiteren Nachrichten, sondern warte bis er dir zurückschreibt, sonst merkt er sofort wie bedürftig du bist.

8. Beende plötzlich ein Gespräch

Wenn ihr mehrere Nachrichten miteinander geschrieben habt und sich gerade ein längeres Gespräch aufbaut, kannst du das Gespräch abrupt beenden. Warum? Man sagt in Sprichwörtern: Wenn es am besten ist soll man aufhören. Und genau das kannst du nutzen, denn er wird verwundert sein und noch stundenlang über eurer Gespräch nachdenken. Das sollte jedoch nur ausnahmsweise benutzt werden, denn irgendwann ist er auch genervt davon.

Fazit – Zusammenfassung

Du siehst es gibt ein paar Gründe, warum du eure Beziehung mit ein paar kleinen neuen “Spielelementen” wieder mehr Leben einhauchen kannst.

Ist dein Partner jedoch zu schwach wird er extrem eifersüchtig werden und du wirst ihn kaum mehr wieder erkennen. Viele Männer sind sehr viel schwächer als du jemals geglaubt hast.

Die Punkte kannst du aber auch dafür anwenden dir attraktive weibliche Verhaltensweisen anzueignen ohne ihn bewusst eifersüchtig machen zu wollen. Er wird es trotzdem, weil die meisten Männer es gewohnt sind, dass ihre Freundin brav ist und alles für sie tut, ohne Angst haben zu müssen, dass sie fremd gehen könnte.

Was hast du bereits versucht um deinen Freund eifersüchtig zu machen? Oder hast du dich bisher noch nicht getraut, weil du denkst er könnte extrem wütend werden?

Eins sollte Dir immer klar sein und zwar: Machtspiele sind nie eine langfristige Lösung, weil das mehr Misstrauen erzeugt und oft für dich nach hinten losgeht, weil Männer häufig noch extremer reagieren auf Konkurrenten.

Der erste Schritt sollte immer ein offenes ehrliches Gespräch sein um gemeinsam eure Beziehung zu stärken und rücksichtsvoll miteinander umzugehen.

Weitere Artikel:

Häufige Fragen

Sollte ich meinen Mann eifersüchtig machen um wieder mehr Aufmerksamkeit zu bekommen?

Auf Dauer wird dich das nicht glücklich machen. Klar, du kannst deinen Mann eifersüchtig machen um ihm einen Denkzettel zu verpassen, aber auf lange Sicht löst du damit nicht eure Probleme. Ich geh zumindest davon aus, dass wenn du überhaupt den Gedanken daran hast ihn eifersüchtig machen zu müssen, dass ihr dringend schauen solltet wieder liebevoller miteinander umzugehen.
In vielen Beziehungen nimmt die Spannung und das Aufregende mit der Zeit ab, der Alltag ist nur noch eintönig und alles ist selbstverständlich. Anstatt seine Aufmerksamkeit zu erzwingen solltet ihr gemeinsam Wege finden, die ohne Manipulation funktionieren und euch beide glücklich machen.