Verlustangst in der Beziehung

Hast du das Gefühl, dass dein Partner oder deine Partnerin dir in der Beziehung immer mehr auf der Nase rumtanzen und du eine kleine Lektion mit der Verlustangst in der Beziehung für dich nutzen solltest?

Verlustangst in der Beziehung für dich nutzen • 4 Schritte Strategie

Sei dir bewusst was du tust und das du aus eigener Angst vor dem Scheitern deiner Beziehung das Mittel der Verlustangst wählst.

Es ist weder gut noch schlecht hin und wieder die Verlustangst zu nutzen um deiner besseren Hälfte zu zeigen, dass du auch anders kannst, das du gute Chance auf dem Markt hast und es nicht selbstverständlich ist dich zu haben.

1. Konkurrenzsituation erschaffen:

Erzähle öfter von diesem einen Arbeitskollegen oder der Arbeitskollegin, mit der du in letzter Zeit viel zusammen arbeitest.

Mache auch in der Anwesenheit von deinem Partner/deiner Partnerin anderen Komplimente und interessiere dich für sie. Zeig allgemein wieder mehr Interesse an Dingen, die du als Single toll fandest.

2. Attraktiver werden:

Mache wieder mehr Sport und zieh dich stylisch/sexy an. Wenn du eine Frau bist kannst du dich ruhig wieder mehr schminken und sexy kleiden um Komplimente von anderen Männern zu bekommen. So tust du gleich auch noch was für dein eigenes Selbstbewusstsein. 😉

Als Mann kannst du dir mal wieder öfter etwas figurbetontes Anziehen, eine neue Frisur schneiden lassen und allgemein versuchen dein Aussehen zu verbessern.

3. Mehr alleine weggehen:

Verbringe wieder mehr Zeit mit deinen Freundinnen und Freunden. Gehe alleine Weg und achte wieder mehr auf dich selbst.

Einer der meistgelesenen Beiträge auf dieser Seite ist folgender: Der blanke Horror: “Mein Freund geht feiern und ich sitze alleine zuhause”

Daran siehst du schon, wie dieses Thema Frauen beschäftigt und welche Wirkung es auf sie hat, wenn du auch mal alleine weggehst und potentielle neue Frauen kennenlernen könntest.

4. Öfter mit Fremden flirten:

Sei freundlich zu Bedienungen/ Barkeepern oder anderen Menschen mit denen dich deine Partnerin/dein Partner sieht.

In unserer Gesellschaft wird oft ganz normale Freundlichkeit mit flirten gleichgesetzt, was perfekt für dich ist. Das solltest du auch dauerhaft in deinen Alltag integrieren um sozialer zu werden und immer diese gewisse unbeschwerte Aura um dich zu haben.

Verlustangst für dich zu nutzen ist psychopathisch

Bevor du anfängst um mit einer oben beschriebenen Methode die Verlustangst deines Partners oder deiner Partnerin zu nutzen musst du dir unbedingt bewusst darüber sein, dass es kein normales Verhalten ist.

Psychopathen nutzen Techniken um andere Menschen zu kontrollieren und Macht auszuüben, nichts anderes machst du, wenn du bewusst Schwächen, Naivität oder Gutherzigkeit ausnutzt.

Viele merken, wenn sie über längeren Zeitraum mit Manipulation die Beziehung so hinbiegen, wie sie es wollen, dass ihnen plötzlich etwas fehlt: Echte, wahre Liebe, die aus freiem Willen gezeigt wird.

Ich würde niemandem Raten aus purer Verzweiflung, Minderwertigkeitsgefühlen oder Rachewünschen zu solchen Techniken zu greifen.

Das was dich wirklich glücklich macht ist eine Beziehung, die auf gegenseitigem Respekt, Loyalität und Wertschätzung beruht.

Du erdrückst alle echten Gefühle der Liebe und Zuneigung, wenn du glaubst immer “gewinnen” zu müssen in den Machtspielen. Bist du am dem Punkt angelangt, an dem du als einzigen Ausweg das Ausnutzen von Schwächen deines Gegenübers angelangt bist, solltest du dich wirklich fragen wohin das ganze führen soll.

Du wirst mit diesem psychopathischen Methoden, in denen du deine Gefühle komplett zur Seite schieben musst kurzfristig mehr Aufmerksamkeit und Macht bekommen, aber kannst dadurch die Liebe deines Lebens verlieren.

Es bringt enorm viel Drama, Spannung und Unglück in dein Leben, wenn du immer weiter deine Rolle spielen musst. Sobald du anfängst wieder echte Gefühle zu zeigen bricht dein Kartenhaus ein.

Die Liebe sollte ein Spiel sein, bei dem beide gewinnen und kein egobasiertes ausnutzen von Eifersucht und Verlustängsten.

Es gibt nur einen Menschen vor dem du nie weglaufen kannst und das bist du selbst. Belügst du dich selbst und versuchst die Rolle der Unnahbarkeit dauerhaft zu spielen wirst du vielleicht viele Bewunderer haben, doch niemanden, der dein Herz wirklich berührt.

Lies dazu auch: Glückliche Beziehung führen – Das Geheimrezept für die Liebe

Langfristige Lösung ohne Manipulation

Um dauerhaft eine stabile Beziehung auf Augenhöhe ohne manipulieren und Tricks aufbauen hilft dir nur dich deinen Ängsten zu stellen. Woher hast du Angst, wenn du in einer Beziehung bist? Was wäre das schlimmste was dir passieren kann?

Solange du mit der Vorstellung in eine Beziehung gehst, dass du aktiv immer irgendwelche Tricks anwenden musst um interessant zu bleiben, wirst du nie eine langfristige emotionale echte Bindung aufbauen können.

Ähnlich wie ein Staubsauger-Verkäufer oder Gebrauchtwagen-Händler, der nur auf seinen eigenen Profit aus ist, bist du gefangen in deinem Denken. Du musst ständig wach sein um Taktiken zu deinem Vorteil auszuspielen, egal zu welchem Preis.

Viel wichtiger als alle möglichen Taktiken und Manipulations-Techniken zu kennen ist dich mit dir selbst zu beschäftigen. Finde für dich den richtigen oder die richtige Partnerin, höre öfter auf dein Bauchgefühl und lerne dir zu vertrauen.

Willst du kurzfristig eine Befriedigung haben kannst du abends eine Rolle spielen und auch wochenlang diese Rolle aufrecht erhalten. Irgendwann holt dich jedoch die Realität ein und die zeigt offen auf, was die Schwachstellen in deiner schauspielerischen Leistung sind.

Jeder Mann und jede Frau wünscht sich eine glückliche Beziehung, doch die meisten denken sie müssten sich dafür verstellen.

Dich von dem Gedanken zu lösen und dich selbst weiter zu entwickeln um dein Leben so zu gestalten, wie du dich wohlfühlst, ist der erste Schritt in ein selbstbestimmtes, glückliches Leben mit Freundschaften und Beziehungen, die dich wirklich erfüllen.

Sehr viele merken erst nach Jahren in denen sie eine bestimmte Rolle erfüllt haben für andere, wie unglücklich sie das macht und bekommen dann Panik. Dieses Gefühl ist sehr angsteinflößend und lässt dich keine Nacht mehr ruhig schlafen, jeder Tag und jede Handlung fühlt sich falsch an.

Es wird Zeit aufzuwachen und dich in einer ruhigen Minute zu fragen, was dich glücklich macht und wie dein Leben aussehen soll. Damit meine ich keine leeren Floskeln sondern zu dem einzigen Menschen ehrlich zu sein, den du nie belügen kannst und das bist du selbst.

Wenn die Musik aus ist, es Nacht wird und du keine Ablenkung mehr hast kommst du zum Nullpunkt, der wichtige Moment vom Tag, an dem du entscheidest, wie du mit deiner inneren Stimme umgehst.

Fazit:

Du solltest sehr aufpassen was du machst und niemals aus einem Rache-Gedanken heraus versuchen die Macht an dich zu reißen.

Beziehungen, die nur aufgrund von Machtspielen funktionieren sind keine gesunden Beziehungen. Es steht immer etwas zwischen euch, wenn du denkst dauerhaft solche Mittel anwenden zu müssen.

Wenn du selbst Probleme mit deiner eigenen Eifersucht hast solltest du eher an deiner eigenen Eifersucht arbeiten, anstatt sie als Waffe einzusetzen um etwas heim zu zahlen.

Weitere Links:

Verlustangst in der Beziehung für dich nutzen
5 (100%) 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here