Tipps gegen Eifersucht: Die beste Liste!

Tipps um Eifersucht zu bekämpfen Mann und Frau

Schön, dass du hier bist um dir ein paar Tipps gegen Eifersucht abzuholen. Meine ganze Seite dreht sich rund um das Thema Eifersucht und wie du harmonische Beziehungen frei von Angst führst. Vielleicht helfen dir die folgenden Tipps ja. Würde mich jedenfalls freuen. Viel Spaß beim anwenden. 🙂

1. Bringe dich in eine gute Stimmung

Eifersucht ist extrem quälend und bringt dich an den Rand der Verzweiflung. Das Gefühl ist das schlimmste was in einer Beziehung passieren kann und muss deswegen so schnell es geht im Keim erstickt werden. Deine Gedanken und dein inneres verletztes Kind spielen dir einen Streich und reden dir ein, dass du gerade in dem Moment kurz davor bist alles was dir wichtig ist im Leben zu verlieren.

Tipps gegen Eifersucht - Freunde treffen

Du weißt selbst, dass das falsch ist! Also los, zeig deinem inneren Kritiker wie mächtig du bist und das du genau das Gegenteil machst, was er von dir erwartet, nämlich: Du hast Spaß! Das ist die größte Strafe für den Kritiker und dein größter Segen.

Ergebnis: Du hast die Macht über deine Gefühle, weil du wieder klar denkst.

2. Arbeite an deinem Selbstwertgefühl

Wenn du dazu neigst vom Lob und der Anerkennung anderer abhängig zu sein ist das ein ernstes Anzeichen dafür, dass du dir selbst keinen oder nicht genug Wert zuschreibst. Wieso siehst du andere über dir? Frage dich das ernsthaft wo die Ursache dafür liegt, dass du von deinem Partner oder allgemein anderen Menschen die Zustimmung brauchst, das du gut genug bist, das du liebenswert bist.

3. Achte auf deine Bedürfnisse!

Uns wird schon sehr früh beigebracht, dass wir andere respektieren und darauf achten sollen, das es anderen Menschen gut geht. Das ist eine sehr wichtige menschliche Eigenschaft, die leider viel zu oft in das andere extrem übergeht.
Wie kannst du anderen helfen, wenn du selbst daran zugrunde gehst? Du sollst dich an erster Stelle sehen, daraus Energie schöpfen und deinen positiven auf die Welt aus dieser Position heraus bringen. Das ist langfristig gedacht und keinesfalls egoistisch.

4. Du bist selbst verantwortlich

Eifersucht für immer besiegenÄhnlich wie bei Punkt 2 indem der Selbstwert eine entscheidende Rolle spielt will ich mit diesem Punkt nochmal verdeutlichen, dass du keinesfalls ein Spielball von anderen bist. Du entscheidest in jedem Moment ob du eine negative Äußerung, Kritik oder einen plumpen Angriff an dich herantreten lässt.
Gebe den Worten von anderen weniger Bedeutung, vielleicht haben sie selbst einen schlechten Tag gehabt und haben diesen Frust an dir ausgelassen aus keinem bestimmten Grund.

5. Sei bereit loszulassen. Jederzeit!

Niemand hat das Recht dich körperlich oder emotional zu verletzen. Wenn dir das häufiger passiert, dass du dich schlecht fühlst in deinem Umfeld, dann hinterfrage ob du nur aus Gewohnheit mit bestimmten Personen zu tun hast. Deine Beziehung nur aus Angst alleine zu sein weiterführst oder du eine allgemeine Angst vor deiner Zukunft verspürst.

Eins kann ich dir sagen: Wenn du keinen Mut hast loszulassen, wirst du ewig auf der Stelle treten und immer wieder dieselben Verletzungen erleiden.

6. Umgebe dich mit Menschen, die dich wertschätzen

Wenn du Punkt 5 verinnerlicht hast wird dir sofort klar sein, dass vieles in deinem Leben schief gelaufen ist, weil du dich in keinem positiven, ermutigenden Umfeld befunden hast. Jeder kommt in seinem Leben häufiger als er will mit negativen Menschen in Kontakt, das entscheidende ist ob du immer wieder in ein negatives hemmendes Umfeld kommst.

Ich gebe dir ein Beispiel: Du willst abnehmen und sportlicher werden?

Ist es mit diesem Ziel besser sich in einem Fitness Studio anzumelden, Kontakte dort zu knüpfen, mit einem fitnessbegeisterten Freund zusammen zum Training zu gehen, dich auch am Wochenende für sportliche Aktivitäten zu entscheiden.

ODER

Mit den Menschen, die jedes Wochenende 2 mal Feiern gehen in Clubs und am nächsten Tag sich davon erholen müssen, weil sie ihrem Körper massiv damit geschadet haben?

Du sollst dich auch nicht vor allem verschließen, aber wenn es wirklich dein Ziel Nr. 1 ist abzunehmen und sportlicher zu sein solltest du alles dafür tun dein Umfeld darauf auszurichten.

7. Prüfe deine Gedanken auf Richtigkeit

Geprägt durch die allgemeinen Lebensweisheiten von anderen, von Hollywood Filmen und der gesellschaftlichen Angst nicht gut genug zu sein steckt das Tief in unseren Köpfen drin, dass immer der Punkt kommen wird indem wir verletzt werden von unserem Partner. Es wäre ja zu schön um wahr zu sein, dass unser Leben ohne Eifersucht und Verlusten von geliebten Menschen abläuft.
Wer nimmt sich das Recht raus das zu behaupten und uns ständig unter die Nase zu reiben?

Ist es positiver die guten Erlebnisse vollkommen auszukosten um den negativen zuvor zu kommen und weniger Gewicht zu verleihen? Ich glaube schon. Wenn du es schaffst so viele positive Erfahrungen zu machen wird dich eine negative niemals aus dem Gleichgewicht bringen.

8. Verbringe wieder mehr Zeit mit deinem PartnerGlückliche Beziehung

  • Fahrt spontan über das Wochenende in den Urlaub
  • Geht mal wieder ins Kino
  • Wann seid ihr das letzte mal in einem guten Restaurant essen gewesen?
  • Ladet gemeinsame Freunde zu einem gemütlichen Abend ein

9. Bewege dich! Sport und Bewegung sind gut

Sport ist nicht nur gut für deine körperliche Balance, viel wichtiger ist sie in meinen Augen für die mentale Ausgeglichenheit. Wir sind in einer Generation, die sehr viel Zeit an technischen Geräten verbringt, etliche Stunden am Tag starren wir auf ein flimmerndes Display.
Sehr viel essen ist extrem kalorienreich, wir geben unserem Körper nicht den besten Treibstoff, den er verdient hat. Da sollten wir ihm und uns wenigstens den Luxus gönnen und mindestens einmal die Woche richtig ins Schwitzen kommen beim Sport.

Kommst du im Sport an deine Leistungsgrenze, da verschwinden plötzlich alle anderen Gedanken, über die du dir den ganzen Tag den Kopf zerbrochen hast. Es gibt nur dich, deinen Atmen und den Sport, alles andere verliert an Bedeutung in diesem Moment.

10. Durchbreche festgefahrene Gewohnheiten

Hast du schon alles in deinem Leben gemacht und erreicht, was du dir jemals vorgenommen hast? Oder gibt es da etwas was dich anspornen könnte deine Energie anstatt für Eifersucht für diese eine Sache zu verwenden?

Eifersucht ist so mächtig und setzt soviel Energie frei, die du in anderen Bereichen in die richtigen Bahnen lenken kannst. Ein paar Prozent mehr Energie machen oftmals den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg aus. Du bist so wenig ausgelastet, dass du dir Gedanken um Eifersucht machen kannst, ändere das.

Setze neue, realistische, erstrebenswerte Ziele und du wirst eine ganz neue Art von Selbstbewusstsein bekommen!

11. Schalte dein Smartphone und deinen Laptop aus!

Ja, richtig, so einfach ist es. Social Media, Facebook, Instagram, Snapchat, News über Stars, das Mittagessen deiner Kollegin, der Traumurlaub deines Ex mit seiner neuen Freundin. Es gibt so viele Dinge, die dich fühlen lassen können, das dein Leben schlecht ist. Du hast etliche Möglichkeiten dich zu vergleichen, Bestätigung zu bekommen, dich anderen mitzuteilen, aber mal ehrlich:

Löst das alles dein aktuelles Problem?!

Schalte bei deinem Smartphone den Flugzeugmodus an, mach deinen Laptop aus und ab raus mit dir in die reale Welt. Führe Gespräche mit Fremden, lerne neue Leute kennen, treffe dich mit Freunden, mache Sport, kauf dir was schönes zum Anziehen. Egal was es ist, Hauptsache du unterbrichst die Verbindung zur virtuellen Welt!

12. Verwechsele niemals Eifersucht mit Liebe.

Eifersucht ist niemals Teil von Liebe, denn Liebe ist frei. Eifersucht engt andere Menschen ein, sie können sich nichtmehr frei entfalten.

Ein einfaches Beispiel zeigt sehr deutlich was Liebe ist:

Ein Schmetterling fliegt auf deine Hand, er ist wunderschön, prächtige Farben und fliegt fröhlich durch die Lüfte, bleibt immer wieder auf dir, deiner Hand, Blumen, Tieren für eine kurze Zeit.

Drückst du deine Hand so fest zu oder probierst du den Schmetterling zu fangen verliert er seine ganze Pracht, er ist zwar da, aber sein ganzer Glanz geht verloren, wenn er nicht das tun kann wofür er bestimmt ist. Bewunderst du den Schmetterling hingegen für seine Schönheit und seine Eleganz, dann wird er immer wieder zu dir zurückkehren.

Kurz gesagt:

Liebe= Ihr beide genießt die gemeinsame Zeit und erfreut euch an der Anwesenheit des anderen. Ihr lebt vollkommen im Moment.

Eifersucht= Ihr lebt nicht im Moment und habt soviel Angst euren persönlichen Schmetterling an andere zu verlieren, dass ihr ihn zerstört, soviel Schmerz und Leid zufügt bis er nicht mehr anders kann und euch für immer verlässt.

Damit ihr und ganz speziell DU frei von Eifersucht werden willst habe ich ein eBook geschrieben, dass dir zeigt wie du für immer Frei von Eifersucht wirst.

Schritt für Schritt Eifersucht loswerden mit e-Book “Frei von Eifersucht”:

HIER KAUFEN

Update:

Bonus-Tipp gegen Eifersucht: Räume in deiner Vergangenheit auf

Schließe Frieden mit deiner Vergangenheit und den Enttäuschungen, deinen eifersüchtigen Verhaltensweisen, die dich schmerzlich noch heute beeinflussen. Du kämpfst schon dein Leben lang mit dem Gefühl der Angst verlassen zu werden, damit sollte bald Schluss sein.

Du wirst deine Vergangenheit NICHT verändern können, aber du kannst Frieden mit deiner Vergangenheit schließen um deine Zukunft positiv zu beeinflussen. Nichts ist befreiender als einen Moment inne zu halten und zu sich selbst zu sagen “STOP! Ich will nicht länger, dass meine Vergangenheit mein Leben so sehr bestimmt”.

Die 12 ultimativen Tipps gegen Eifersucht!
5 (100%) 1 vote

Hinterlasse einen Kommentar