Abhängigkeit von Sex führt zu extremer Eifersucht bei diesem Paar

Wenn die Abhängigkeit von Sex zu verstärkter Eifersucht führt in den meisten Beziehungen solltest du dir Gedanken machen. Sex ist ein Grundbedürfnis von uns Menschen, siehst du aber den Sex als einzige Verbindung zu deinem Partner/deiner Partnerin kann es sehr schnell zu Konflikten führen.

Häufig sind sexuell sehr aktive oder sehr passive Menschen von Eifersucht betroffen. Sie können mit ihrer Sexualität nicht in Balance umgehen und neigen dazu sich entweder für ihre Sexualität zu schämen oder die Sex als einzige Chance zu sehen Verbindung in der Beziehung herzustellen.

Bin ich zu eifersüchtig?Test starten

Abhängigkeit von Sex in der Partnerschaft führt zu extremer Eifersucht

Dein Drang nach Sex ist so groß, dass du alles als Bedrohung ansiehst. Dein Partner oder deine Partnerin ist für dich das Zentrum der Welt, das Sex-Zentrum, die Quelle die dich befriedigt und dir Bestätigung gibt. Der Sex hält dich in Balance, lässt dich stressige Tage vergessen und dich auf den Abend freuen.

Wird die deine Lust nicht befriedigt suchst du andere Ventile um deine Angespanntheit auszugleichen. Sex ist großartig, ja, aber lebst du in Abhängigkeit dazu, vor allem in deiner Beziehung vernachlässigst du echte Zuneigung auf anderen Ebenen.

Fühlst du dich selbst unattraktiv und bist mit deiner Sexualität nicht im Reinen führt das ebenso zu Eifersucht, weil du immer Angst hast, du kannst den lebenswichtigen Sex “nicht liefern”. Du bist niemals voll bei der Sache, du bist passiv und schämst dich deiner Lust hinzugeben für den Moment.

Wir wollen dir dabei helfen nie wieder eifersüchtig zu sein. Und das wirst du auf jeden Fall schaffen, weil wir dir die exakte Anleitung dazu geben. Klicke einfach hier und teste wie eifersüchtig du bist?

Aktive Eifersucht in der Beziehung

Du bist ständig unter Spannung, dein Wesen ist aufbrausend, wütend, zerstörerisch. Für dich gibt es nur einen Weg: Alle deine Gefühle frei rauszulassen…

Bekommst du nicht genug sexuelle Befriedigung kommen deine schlechtesten Seiten zum Vorschein. Du willst alles zerstören, was dir wichtig ist. Freundschaften, deine Beziehung und letztendlich auch dich selbst.

Du sabotierst dich selbst um deinen Gefühlen freien Ausdruck zu verschaffen. Wenn du es nicht lernst damit umzugehen und diese aufkommende Gefühle auch mal für dich alleine zu Hause zu verstehen und kennenzulernen ohne sie an deiner Außenwelt auszulassen, wirst du niemals die Wurzel deiner Unzufriedenheit und Eifersucht lösen können.

Passive Eifersucht in der Beziehung

Neigst du dazu, alles in dich reinzufressen und sehr angepasst zu leben? Um deine Umwelt zu schützen verdrängst du äußerlich deine Gefühle und nimmst alle Schuld auf dich?

Du gehst einen Weg, der zu viel Erkenntnis führen kann, wenn er richtig gegangen wird. Die meisten sind dafür jedoch noch nicht bereit. Sie gehen kaputt an der Last die sie ihr ganzes Leben lang schon mit sich rumschleppen.

Erlaubst du dir auch mal unperfekt zu sein auch in deiner Beziehung? Mal offen anzusprechen, wenn dir etwas nicht gefällt.

Passive Menschen haben oft ein Selbstachtungs- und Selbstwertgefühlsproblem und ein gesteigertes Harmoniebedürfnis. 

Alle Verantwortung und Fehler nur auf dich zu laden bringt dich nur dahin wo du bist. Du bist so tief in dir selbst, dass du Eifersucht empfindest. Du willst eigentlich alles geben, aber nicht aus freiem Willen…

Du stellst andere an erster Stelle und Sex ist für dich keine Lustvolle Hingebung, vielmehr ist es kontrollierte Hingebung um die Harmonie und den Frieden zu wahren.

Eifersucht und Sexualität – Wie nah beides zusammenhängt

Beides, Eifersucht und Sexualität sind absolute Ausnahmezustände vom Grad der Erregung. Alle Menschen haben tief in sich drin das Verlangen geliebt zu werden und sich sexuell verbunden zu fühlen.

Wenn du Sex mit einer Person hast ist das weit mehr als ein physischer Akt. In dem Zeitpunkt seit ihr “eins”, ihr seid euch so nah wie es nur irgendwie möglich ist.

Je öfter ihr Sex habt, desto stärker wird eure Verbindung und desto anfälliger wirst du auch für Eifersucht. Du fühlst Befriedigung, Geborgenheit und vollstes Vertrauen zu einer anderen Person. Das übersteigt jede “normale” Freundschaft oder Beziehung zu z.B. deinen Eltern.

Viele Philosophen, Psychologen, Biologen und andere Wissenschaftler sehen beim Sex den ultimativen Sinn des Lebens. Sex hat eine sehr große Bedeutung für das Leben, vielleicht sogar das wichtigste.

Sex bedeutet neues Leben zu erschaffen, Sex bedeutet den Verstand auszuschalten und sich völlig einzulassen, allem Verlangen nachzugeben. Sex ist der Zustand indem du alle Probleme vergisst, dich glücklich und angekommen fühlst.

Es ist kein Wunder, dass du dich danach sehnst und Sex als den sicheren Ort siehst, bei dem du dich fallen lassen kannst. Und immer dann, wenn du eine Gefahr siehst, dir all das wegzunehmen wirst du sehr emotional.

Die Emotionen kommen tief aus deinem Unterbewusstsein und sobald du Sex als einzige Möglichkeit siehst aus der Realität zu entfliehen, kommt die Eifersucht umso stärker hervor.

Es ist nie gut dich abhängig zu machen von einer einzigen Sache, die du nie komplett beeinflussen kannst. Sex ist mit jedem Menschen unterschiedlich und einzigartig. Je mehr du dich nur auf Sex fixierst, desto angreifbarer bist du, du reagierst komplett über und zerstörst dadurch alles.

Keine Beziehung kann nur mit Sex auf Dauer harmonisch und glücklich verlaufen. Es ist ein sehr wichtiger Teil, doch alles kann einstürzen, wenn du oder ihr beide euch zu sehr nur auf eure Sexualität versteift.

Kein Gebäude kann nur auf einem Pfeiler stehen bleiben und genau deswegen solltest du eure Beziehung auf mehreren Pfeilern aufbauen. Sex darf nie die Lösung für alle Herausforderungen in der Beziehung sein.



Fazit – Zusammenfassung

Dich nur von Sex leiten zu lassen führt zu Problemen, weil du Sex über alles andere stellst. Du vergisst andere wichtige Teile in einer Beziehung und diese werden durch Sex als schnelle Lösung abgelöst.

Sex ist sehr wichtig, aber es ist nicht die eine Lösung um dauerhaft glückliche harmonische Beziehungen führen zu können. Sex findet erstmal auf der körperlichen Ebene statt, aber die seelische Ebene ist mindestens genauso wichtig.

Sexuelle Anziehung entsteht im Kopf mit Begehren, Fantasien, dem Bedürfnis sich näher zu kommen, sich zu berühren, gegenseitig zu spüren und zum Orgasmus zu kommen.

Wird der körperliche Teil über alles gestellt ist es sehr leicht ersetzbar. Das Geheimnis liegt in der emotionalen Anziehung, die in jeder Sekunde in der ihr euch seht und nicht seht weiter zunimmt.

Es wird Zeit den Sex mehr als nur als Triebausübung zu sehen. Keine Frage, Sex ist wunderschön in allen Varianten. Mit dem Lauf der Beziehung ist es darum umso wichtiger auch den Sex zu transformieren und immer als etwas besonderes einzigartiges zu sehen.

Egal ob du passiv oder aktiv eifersüchtig bist, es wird Zeit die Beziehung als mehr anzusehen als nur “Wir haben halt immer Sex und ansonsten wenig zu sagen”. Eine Beziehung muss auf mehreren Ebenen wachsen, es reicht nicht aus nur auf sexueller Ebene befriedigt zu sein.

Genau deswegen wirst du vermutlich eifersüchtig, weil du weißt euer Sex ist großartig, aber auf anderen Ebenen bist du jederzeit ersetzbar.

Bist du ein sehr sexueller Mensch und ist Sex für dich das wichtigste? Seid ihr schon ohne ein Streitthema richtig geklärt zu haben um Bett gelandet und habt dadurch das klären einer Meinungsverschiedenheit umgangen?

Sex sollte nie eine Lösung sein um alle Konflikte aus der Welt zu schaffen, sonst steht die Beziehung nur auf einem wackeligen Pfeiler und kann jederzeit zu Ende gehen, wenn die sexuelle Anziehung sich verlagert auf andere Menschen im Umfeld.

Frau und Mann schauen auf Smartphone

Die meisten Paare streiten sich wegen Geldproblemen.

Dabei gibt es so viele Möglichkeiten um im Internet einfach Geld zu verdienen.

Weitere Artikel:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here