Ist Eifersucht & Neid das Gleiche?

Neid und Eifersucht

Die beiden Begriff Eifersucht und Neid werden oft im selben Zusammenhang genannt und in einen Topf geschmissen. Es ist schon richtig, das beide dieselbe Ursache haben, jedoch sind Eifersucht und Neid unterschiedliche Gefühle.

Die Unterscheidung von Eifersucht und Neid erklärt

Die Merkmale von Eifersucht

– tritt meistens in Beziehungen oder Affären auf
– es besteht ein Besitzanspruch auf die Freundin/den Freund, Ehepartner/in
– Die Angst jemanden zu verlieren auf den man angewiesen ist emotional

Eifersucht ist auf zwischenmenschliche Beziehungen bezogen!

Die Merkmale von Neid

– tritt generell auf, wenn jemand etwas hat oder erreicht hat, was man selbst nicht hat
– innerlich denkt man unfähig zu sein etwas zu erreichen
– Neidisch sein kann man auf jeden, der etwas besitzt

Neid bezieht sich meistens auf materielle Dinge.

Wieso neidische Menschen zu Eifersucht neigen?

Neid ist eine tief verwurzelte Form von Minderwertigkeitsgefühlen. Es ist klar, dass, wenn du eh schon immer extrem neidisch warst auf andere, dass du extreme Verlustangst bekommst, wenn du doch einmal Glück hast und eine Beziehung aufbaust – die aber droht zu zerbrechen, weil jemand versucht die Bindung zwischen dir und deinem Freund/deiner Freundin zu zerstören.

Neid ist Hilflosigkeit und Unsicherheit wer du selbst bist. Du siehst alle im Vorteil und bei dir erkennst du nur Nachteile. Um deine eigene Unsicherheit und Wertlosigkeit zu überdecken neiden vor allem neidische Menschen dazu andere abzuwerten. Sie müssen für sich eine logische Erklärung finden, warum andere Menschen Glück haben – sie selbst aber nur Pech haben, IMMER.

Neid und Eifersucht lassen sich nur durch Selbstbewusstsein lösen

Nur wenn du dich selbst kennst und eine realistische Einschätzung vom Leben bekommst wirst du in der Lage sein Neid gegen Anerkennung und Inspiration zu tauschen. Eifersucht wird dich nicht mehr belasten, weil du deine eigenen Stärken und Schwächen kennst.

Du liebst dich selbst und kannst damit wahre Liebe zu deinem Partner/deiner Partnerin aufbauen. Wenn ihr euch trennt, weißt du, dass da keine wahre Liebe vorhanden ist. Sie war vielleicht da, aber ihr seid nicht füreinander bestimmt.

Gehe deinen eigenen Weg weiter, suche nicht krampfhaft – sei dir selbst bewusst, was für dich in jeder Situation das Beste ist. Nur so wirst du glücklich werden und die Menschen anziehen, die dein Leben wirklich mit dir teilen möchten.



Neid, Eifersucht und Missgunst sind gefährliche Krankheiten

Ich spreche immer von Krankheiten, wenn sie dir selbst schaden. Wenn du neidisch, eifersüchtig oder missgünstig bist schadest du dir in erster Linie nur selbst.

Dein gesamter Fokus richtet sich auf andere Leute und du selbst kommst keinen Schritt weiter in deinem Leben.

Es beginnt mit einem harmlosen Gedanken und endet damit ein unzufriedener, unglücklicher Mensch zu sein. Je öfter du dich deinen selbstzerstörerischen Gefühlen hingibst, desto mehr verinnerlichst du die destruktiven Verhaltensweisen.

Krankheiten sind in erster Linie nur dazu da, dir zu zeigen, das du mehr auf dich selbst achten solltest. Du bist in eine Sackgasse geraten aus der du dich befreien solltest. Je früher du erkennst wie sehr du dir schadest mit deiner Denkweise, desto leichter kommst du auch wieder zurück zu dem, was du wirklich willst.

Richtest du den Fokus immer nur auf andere Menschen und fühlst dich bei jeder Gelegenheit angegriffen, dann bist du so sehr damit beschäftigt das Unkontrollierbare kontrollieren zu wollen, anstatt mit Gelassenheit an deinen Zielen, an deiner Beziehung und  an deinem eigenen Fortschritt zu arbeiten.

Viele verbringen ihr ganzes Leben in diesem Zustand und es ist grausam mit anzuschauen, immer sind andere Schuld, immer setzen sie sich selbst in die Opferrolle und geben damit die Macht und Verantwortung ab.

Neid kann ein Antrieb sein um dich aus einem passiven Zustand heraus zu holen. Eifersucht zeigt dir, dass du an deiner Beziehung arbeiten solltest und mehr Vertrauen schaffst. Missgunst hindert dich daran von anderen zu lernen, dich inspirieren zu lassen und deine eigenen Ziele schneller zu erreichen.

Es ist nichts verwerfliches daran eins dieser 3 Gefühle: Neid, Eifersucht und Missgunst zu empfinden. Das schlimme ist in diesem Zustand zu verharren, ohne etwas zu ändern.

Erst wenn du dauerhaft in diesen 3 Gefühlszuständen festhängst, schadest du dir selbst und deinem Umfeld extrem. Du bist so sehr in deinen eigenen Gedanken gefangen und das wirkt sich auf dein gesamtes Umfeld, auf alle Menschen, die du liebst aus.

Du hast dir nie ausgesucht eifersüchtig, neidisch oder missgünstig zu sein, aber es ist deine Verantwortung diese 3 Gefühle zu bändigen, in den Griff zu bekommen um sie als Antrieb zu nutzen.

Je mehr du es als Warnsignal verstehst, desto leichter wirst du reagieren können und als Sieger hervor gehen. Es geht immer um den Sieg über deine eigenen Gedanken, deine innere kritische Stimme, die dich ständig versucht von deinem Weg abzubringen.

Schaffst du es deine Emotionen zu kontrollieren und mit klarem Kopf zu handeln, kannst du nur gewinnen, du bist allen einen Schritt voraus und behältst jederzeit die Kontrolle. Kontrolle bedeutet Macht und das ist die Königsdisziplin, die Eigenschaft, die Gewinner von Verlierern unterscheidet.

Fazit – Zusammenfassung

Neid und Eifersucht haben viele Parallelen, der große Unterschied liegt im Bezug des Wortes.

Um Eifersucht zu empfinden musst du schon eine emotionale Bindung zu einer Person gehabt haben.

Neidisch kannst du auf jeden sein, ohne vorher überhaupt Kontakt gehabt zu haben.

Eifersucht ist daher weitaus schlimmer, weil das Gefühl der Eifersucht so extrem sein kann, das du vollständig die Kontrolle über dein Handeln verlierst. Du wirst wütend, verletzt, traurig, aggressiv, hilflos, panisch und ängstlich zugleich. Kein anderes Gefühl ist so intensiv wie Eifersucht.

Im Vergleich zu Neid, der schnell wieder verschwinden kann, brennt sich Eifersucht sehr tief in dein Gedächtnis ein.

Neid kannst du auch noch in etwas positives Umwandeln, als Inspiration nehmen und es als Antrieb sehen aktiv zu werden um dasselbe zu erreichen. Eifersucht hingegen bezieht sich wie geschrieben auf einen bestimmten Menschen und hier wird es schwierig, wenn du plötzlich abgewiesen wirst. Eine Welt bricht für dich zusammen und du siehst für den Moment keinen Ausweg mehr.

Suchst du weitere Informationen zu Eifersucht und vor allem wie du deine eifersüchtigen Gefühle überwinden kannst bist du auf dieser Seite richtig und du bekommst alle Informationen, die du brauchst.

Was bedeutet Eifersucht und Neid für dich? Neigst du selbst dazu sehr schnell eifersüchtig zu werden oder neidisch auf andere zu sein?

Wir alle kennen das Gefühl von Neid und Eifersucht, doch trotzdem sollten wir lernen damit umzugehen und zu hinterfragen, ob uns das weiter bringt.

Du richtest deine Energie auf andere und verlierst dabei die Möglichkeit selbst aktiv zu werden um voran zu kommen, deine eigene Beziehung zu verbessern und selbst erfolgreicher zu werden.

Erkenne schnell, wann du wieder eifersüchtige und neidische Gedanken im Kopf hast und dann fragst du dich, ob sich das nur in deinem Kopf abspielt und ob es wirklich angebracht ist jetzt deinen Gefühlen freien Lauf zu lassen.

Weitere Artikel: