Woran erkenne ich, dass er mich noch liebt?

Wenn in einer Beziehung immer mehr Probleme auftauchen, stellt sich oft die Frage, ob der Partner überhaupt noch liebt. Glücklicherweise gibt es einige Anzeichen, die, ohne, dass es einfach nur ausgesprochen wird, zeigen, dass in der Beziehung noch wahre Liebe im Spiel ist. Welche das sind, wird im Folgenden gezeigt.

Woran erkenne ich, dass er mich noch liebt?

Besonders, wenn Pläne bezüglich der gemeinsamen Zukunft gemacht werden oder oft davon geredet wird, ist dies ein positives Signal dafür, dass der Partner noch liebt. Dies kann beispielsweise die Familiengründung betreffen, den nächsten großen Urlaub oder ein gemeinsamer Hauskauf. Natürlich ist es möglich, dass es diese Pläne schon lange gibt und trotzdem das Gefühl besteht, dass die Liebe nachgelassen hat. Hier sollten einmal die schon länger geschmiedeten Pläne angesprochen werden und die Reaktion darauf beobachtet werden.

Bist du zu eifersüchtig?
Finde es heraus, mit diesem kurzen Eifersucht-Test:

Test starten

Auch Das Thema Entscheidungen treffen kann einen Anhaltspunkt bezüglich des Status der Liebe in der Beziehung geben. Werden Entscheidungen zusammen getroffen oder wird der Partner noch in die Entscheidungen des Anderen mit einbezogen? Wenn dies der Fall ist, spricht das dafür, dass der Partner noch liebt. Hier kann es sowohl um größere Entscheidungen, wie auch nur um ganz nebensächliche Entscheidung, wie die Pläne für das Abendessen gehen. Wenn der Partner seine Entscheidungen in der letzten Zeit immer häufiger alleine und ohne Rücksicht zu nehmen, trifft, sollte dies in einem Gespräch thematisiert werden.

Die körperliche Liebe ist ebenfalls ein starker Indikator dafür, ob die Liebe noch genauso stark ist wie früher. Wenn für beide Partner der Sex schön und aufregend ist, ist dies ein gutes Zeichen. Wenn beispielsweise nur noch der Mann wirkliche Freude am Sex empfindet, zeigt das, dass er nicht mehr bereit ist, voll und ganz auf die Partnerin einzugehen und einen gewissen Egoismus an den Tag legt.

Außerdem ist es wichtig zu beobachten, wie mit den Schwächen des jeweils anderen umgegangen wird. Daran, wie der Partner auf Fehler und Schwächen des Anderen reagiert, signalisiert, ob man als Person noch geschätzt und respektiert wird. Wird jede Kleinigkeit gleich zu einem großen Streit aufgebauscht, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass die Liebe des Partners nachgelassen hat. Ist ein Mann nämlich oft darauf aus, Streit anzuzetteln, ist hierfür häufig der Grund, dass er die Beziehung eigentlich beenden möchte. Natürlich trifft das nicht in jedem individuellen Fall zu, möglich ist es allerdings.

Eines der wichtigsten Zeichen, dass der Mann noch starke Gefühle hat, ist, dass er viel Zeit mit seiner Partnerin verbirgt. Versuch er, jede freie Sekunde mit der Frau zu verbringen, ist dies ein sehr gutes Zeichen. Und – je aktiver die gemeinsame Zeit gestaltet wird, desto besser ist dies für die Beziehung.