Welche Folgen hat fehlende Anerkennung von den Eltern

Viele Kinder leiden schon früh unter fehlender Anerkennung von ihren Eltern und merken erst im Erwachsenen Alter, welche fatalen Folgen das für sie, ihr Liebesleben und vor allem das Selbstbewusstsein hat.

Neben Nahrung ist die Anerkennung und Liebe der wichtigste Faktor in der Entwicklung eines Kindes, weil sich erst dadurch ein Kind wirklich “angekommen” fühlt im Leben und die Sicherheit hat, dass es immer Menschen hat, auf die es sich verlassen kann.

Kann man die fehlende Anerkennung durch die Eltern noch ausgleichen?

In den ersten Lebensjahren entwickeln sich das Selbstbild und der Charakter eines Menschen. Hier entscheidet sich, wie das Kind auf seine Umgebung reagiert und mit den Herausforderungen zurecht kommt.

Ein Sich anerkannt und wertgeschätzt zu fühlen kann nur die die eigenen Eltern erfolgen, weil sie die ersten Bezugspersonen sind und als Vorbild dienen für das Kind.

Ist fehlende Anerkennung von Eltern wirklich so schlimm?

Wenn die Eltern nur sehr unbewusst sind und überfordert sind leiden meistens die Kinder darunter, weil die Eltern zu gestresst sind um sich in Ruhe mit ihren Kindern zu beschäftigen.

Durch Anerkennung entwickelt das Kind ein positives Selbstbild und ist optimistisch wenn es Herausforderungen gegenübersteht. Fehlt es einem Kind und auch später Erwachsenen an positiven Erfahrungen, kommt es schnell zu Frustration und Überforderung bei den einfachsten Aufgaben.

Die Folgen sind von zu wenig Anerkennung von Eltern sind:

  • Ängstliches Vorgehen
  • Fehlender Mut
  • Angst Fehler zu machen
  • Geringes Selbstwertgefühl
  • Niedrige Frustrationstoleranz
  • Wenig Resilienz
  • Anstrengende Beziehungen
  • Innere Unruhe
  • Extreme Stimmungsschwankungen 

Wer wenig Anerkennung und Beachtung bekommen hat von den Eltern sucht immer bei anderen nach Bestätigung. Dieses Muster erkennt man bei vielen Erwachsenen, die ständig im Mittelpunkt stehen wollen oder sehr viel Lob brauchen um Stolz auf sich selbst sein zu können.

Andere Menschen nehmen in diesem Fall die Rolle der Eltern ein, denn das ist der eigentliche Wunsch dieser Erwachsenen. Sie sind innerlich noch durch ihre Kindheit stark geprägt.

Egal ob im Berufsleben oder Liebesleben, der Wunsch nach Bestätigung und Wertschätzung nimmt immer eine zentrale Rolle ein im Leben eines Erwachsenen, dem die Anerkennung in seinen frühen Lebensjahren gefehlt hat und diese versucht jetzt einzufordern und zu erreichen durch Leistung.

Das Kind im Körper eines Erwachsenen will gehört werden

Ein Kind braucht Anerkennung von den Eltern um ein gesundes Selbstbewusstsein aufzubauen und mit Selbstvertrauen durch das Leben zu gehen.

Manche Erwachsene versuchen ihre Unsicherheit zu überspielen und zu verdrängen, indem sie fast schon krankhaft versuchen besser als alle anderen zu sein. Das kann kurzfristig die gewünschte Anerkennung bringen, doch dauerhaft gehen sie daran kaputt.

Durch die geringe Frustrationstoleranz entstehen schnell Selbstzweifel und ein negativer Kreislauf beginnt, der immer frustrierender wird im Laufe der Zeit.

Was kann man tun um die fehlende Anerkennung auszugleichen?

  • Anstatt die fehlende Anerkennung durch andere muss man lernen die Antwort in sich selbst zu finden.
  • Ehrgeiz und der Wunsch viel zu erreichen sind gut, aber das solltest du für dich selbst tun und dabei Freude empfinden.
  • Du musst niemanden etwas beweisen und wer dich wirklich mag, dem ist egal ob du dich komplett aufopferst oder ob du dir selbst auch mal eingestehen kannst nicht perfekt zu sein.

Du solltest dich erheben und zur vollständigen Größe aufrichten um zu verstehen, dass du Stolz auf dich sein kannst deine Kindheit überstanden zu haben und jetzt in der Lage zu sein dein Leben nach deinen Wünschen zu gestalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here