5 Tipps um dich von Eifersucht zu befreien

Die 5 besten Tipps für dich:

1. Wende eine richtige Strategie an, anstatt gut gemeinte Ratschläge von Freunden. Eifersucht ist das komplexeste Gefühl das es gibt. Es besteht aus 3 Emotionen, die du bereits dein ganzes Leben lang kennst: Angst, Wut und Zweifel.

2. Finde heraus, was dir genau Angst macht, wenn du eifersüchtig wirst. Im Bezug auf Eifersucht ist es meistens die Angst davor Gefühlen der Einsamkeit, Verletzlichkeit und Wertlosigkeit wieder spüren zu müssen.

3. Es ist ok manchmal wütend zu sein, wichtig ist nur das du selbst im Streit noch respektvoll bist. Mit ein paar falschen Worten kannst du sehr großen Schaden anrichten, wenn du völlig die Kontrolle verlierst über deine Emotionen.

4. Jetzt kommt das schwerste, du musst aufhören dich mit anderen zu vergleichen (und speziell wenn du dich unsicher fühlst, weil du dich hässlicher, unlustiger oder erfolgloser fühlst). Sei stattdessen ein bisschen selbstverliebt.

5. Wenn du beginnst dich mit den wahren Ursachen deiner Eifersucht zu beschäftigen sei 100% ehrlich zu dir selbst. Sei bereit alles dafür zu geben um in Zukunft frei von diesem quälenden Gefühl zu sein, sonst wirst du immer wieder in eine Situation kommen, in der deine Beziehung droht wegen deiner Eifersucht zu scheitern.

Die gute Nachricht: Alle Beziehungsexperten sind sich einig, dass man Eifersucht loswerden kann. Wenn du schon immer von einer Beziehung voller Vertrauen und Liebe geträumt hast ist diese Anleitung perfekt für dich!

Vertrauen in Beziehung aufbauenZur Lösung*

Warum ist Eifersucht denn so schlimm, ist es ein wichtiger Teil von einer Beziehung?

“Eifersucht ist wie ein Gift”, sagte Christine Backhaus, Psychologin in Frankfurt, auf Spiegel Online. Sie hat Recht, weil durch Eifersucht langsam das Vertrauen zerstört wird und das schlimmstenfalls sogar zum Beziehungsaus führt, wenn man nichts dagegen tut. Dabei gibt es durchaus schon Lösungen, die funktionieren.

Vorsorge: Womit lässt sich Eifersucht noch verhindern, bevor sie überhaupt entsteht?

Grundsätzlich ist es wichtig dich selbst zu stärken, indem du echtes Selbstbewusstsein aufbaust, dein Selbstwertgefühl stärkst, lernst deine eigenen Werte, Wünsche und Bedürfnisse durch Selbstachtung zu behaupten und dadurch an Selbstvertrauen gewinnst. Sich das selbst beizubringen kann sehr mühsam und langwierig sein.

Je länger man seine Gefühle verdrängt, desto schlimmer sind die Auswirkungen. Dein Ego wird dich immer davon abhalten wollen einen wichtigen Schritt zu gehen, weil es bedeutet einen Teil von dir zu verlieren, den Teil mit dem du dich immer wieder selbst runterziehst. Du hast gelernt dich selbst zu schützen indem du um die Liebe kämpfst, doch meistens bewirkt das genau das Gegenteil.

Es gibt wohl kaum eine bessere Anleitung, der so schnell Ergebnisse liefert und die eure Beziehung langfristig so weiterbringt. Beziehungen sind eins der wichtigsten Themen unseres Lebens und genau dafür bist du nach dieser Anleitung perfekt vorbereitet.

Jetzt zur Traumbeziehung*