Wann ist es besser eine Beziehung zu beenden?

Wann ist es besser eine Beziehung zu beenden

Es ist immer eine sehr persönliche Entscheidung, wann es besser ist eine Beziehung zu beenden, deswegen will ich dir helfen deine Gedanken ein bisschen zu ordnen um für dich klarer zu werden, was du willst.

Da dein Entschluss dein Leben maßgeblich entscheidet und in eine völlig neue Richtung bringt solltest du dir gut überlegen ob es eine Kurzschluss-Reaktion ist oder ob sich Probleme angehäuft haben, die du für unüberwindbar empfindest.

Wann ist es besser eine Beziehung zu beenden?

Dir muss klar sein, wenn du schon so weit bist eine Beziehung beenden zu wollen, dass bei euch beiden etwas grundlegend in die falsch Richtung verlaufen ist.

Jetzt musst du dich fragen ob der Auslöser bei dir selbst liegt oder woher deine Gedanken kommen:

  • bringe ich den Stress bei der Arbeit mit nach Hause bringst und ist mein Freund/meine Freundin nur noch ein Ventil für Stressabbau für mich?
  • hat sich mein Freund/meine Freundin sich so sehr verändert haben, dass du das Gefühl hast ihr entwickelt euch in zwei ganz verschiedene Richtung?
  • fühlst du dich so sehr eingeengt, dass du einfach nur Ausbrechen willst aus der Beziehung?

Es gibt noch weitere Fragen, die du dir unbedingt stellen solltest um die richtige Entscheidung für dich zu treffen, ohne die Trennung im nach hinein zu bereuen.

Werden deine Bedürfnisse erfüllt in der Beziehung?

Ihr seid in eine Beziehung gekommen, weil ihr euch beide zueinander hingezogen gefühlt habt und Bedürfnisse in euch durch den Partner/die Partnerin gestillt wurden.

War es nur das Bedürfnis nach einer Beziehung um der Einsamkeit zu entgehen oder steckte da mehr dahinter, eine tiefe Verbindung, die auch über Jahre halten und sich entwickeln kann zu etwas ganz besonderem.

Erfüllst du die Bedürfnisse deines Freundes/deiner Freundin?

Hast du das Gefühl, dass du die Bedürfnisse erfüllen kannst und ihr euch perfekt ergänzt in verschiedenen Lebensbereichen oder seid ihr so verschieden, dass es nur noch zum Streit und Machtspielen kommt?

Eine Beziehung besteht immer zu einem gewissen Grad aus Kompromissen und auch mal dazu bereit zu sein mehr zu geben als du sofort zurückbekommst. In einer glücklichen Beziehung gleicht sich alles irgendwann aus.

Wenn du nur nehmen willst ohne im gleichen Moment zu geben und auf die Bedürfnisse, Wünsche und Sehnsüchte einzugehen wird es irgendwann zu Unzufriedenheit kommen.

Du solltest dich nie komplett aufopfern und immer zurück stecken, aber bereit zu sein alles zu geben ohne eine „Gegenleistung“ zu erwarten ist eine wichtige Voraussetzung um Vertrauen aufzubauen und zu beweisen, wie wertvoll du bist.

Fühlst du dich noch sexuell zu ihm/ihr hingezogen?

Wenn es in jedem Lebensbereich passt, ihr Spaß zusammen habt, euch Vertrauen könnt aber auf der sexuellen Ebene fühlst du dich einfach nicht befriedigt ist es ein Problem.

Du kannst versuchen darüber zu reden und offen zu sein, doch in den meisten Fällen erzeugt das soviel Druck und verletzt den Stolz des anderen so sehr, dass es zu noch mehr Problemen kommt.

Sexuelle Anziehung passiert einfach so, darauf hast du mit logischen Denken keinen Einfluss und kannst nichts erzwingen, was nicht passt.

Habt ihr gemeinsame Träume und Pläne für die Zukunft?

Wie sieht die Lebensvorstellung von euch beiden aus, habt ihr Gemeinsamkeiten und Ziele, die ihr gemeinsam erreichen wollt und könnt?

Das wird euch langfristig noch mehr zusammenbringen, wenn ihr auch schwierige Ziele erreicht und eure Erfolge gemeinsam feiern könnt. Falls es jedoch in sehr verschiedene Richtungen geht und ihr womöglich auch noch über längere Zeit in verschiedenen Städten leben müsst, ist es schwer vereinbar.

Einen Versuch ist auch eine Fernbeziehung wert, doch in den meisten Fällen scheitern diese, weil ihr einen komplett anderen Alltag habt mit verschiedenen Menschen und es dadurch auch häufiger zu Eifersucht oder Streit wegen belanglosen Dingen kommt, was natürlich eure Beziehung zusätzlich belastet.

Weitere Artikel: