Eifersucht ist eine Sucht – Wie kommt es dazu?

Eifersucht ist eine Sucht

Eifersucht ist eine Sucht nach Liebe und Aufmerksamkeit, die sich durch die Angst ersetzbar zu sein ausdrückt. Du erkennst sofort, wenn die Eifersucht die Kontrolle über einen Menschen, egal ob Mann oder Frau, übernimmt.

In den Augen sieht man die Angst und Verzweiflung, die Überforderung mit der Situation und der Hilflosigkeit. Doch wieso wird die Eifersucht immer schlimmer?

Eifersucht ist nicht schlimm, aber es zerstört trotzdem deine Beziehung.” Wie du Eifersucht für immer loswirst → Eifersucht bekämpfen

Eifersucht ist eine Sucht – Wie kommt es dazu?

Eine Sucht ist immer etwas negatives, weil es bedeutet, dass du die Kontrolle verlierst oder sehr viel Energie aufbringen musst um die Sucht zu unterdrücken.

Das schlimme ist: Je häufiger du eifersüchtig bist, desto mehr Situationen ziehst du an, die dieses Gefühl der Eifersucht erzeugen.

Negative Erfahrungen brennen sich ganz tief ein in deinem Unterbewusstsein und werden abgespeichert. Je häufiger du eifersüchtig wirst, desto mehr lernt dein Gehirn, dass das genau das richtige Verhalten ist in dem Moment in dem du deine Beziehung durch andere in Gefahr siehst.

Den wahren Grund für deine Eifersucht-Sucht herausfinden

Du kannst gegen dieses Gefühl ankämpfen wie gegen eine Sucht, aber irgendwo tief in dir drin ist dieses Verlangen immer noch vorhanden. Es gibt 3 Punkte, die fast alle eifersüchtigen gemeinsam haben:

  • mangelndes Selbstwertgefühl
  • schlechte Erfahrungen in vergangenen Beziehungen
  • Angst vor dem Alleinsein

Du musst für dich selbst einschätzen welcher der drei Punkte für dich zutrifft oder ob es sogar mehrere sind. Das ist der erste Schritt dir darüber klar zu werden wo deine persönliche Baustelle liegt.

Wenn du den für dich entscheidenden Punkt gefunden hast wirst du auch Situationen in deiner Vergangenheit finden in denen du dieses Gefühl sehr stark empfunden hast. Jetzt kannst du beginnen diese Situationen neu zu deuten aus deiner heutigen Sicht und dich fragen was du dir aus heutiger Sicht in den Momenten raten würdest um die negativen Gefühle sofort verschwinden zu lassen.

Mann und Frau glücklich in der Küche

Endlich Schluss mit Eifersucht!

“Wie ich es schaffte meine Eifersucht für immer loszuwerden.”

Hat jede Eifersucht einen bestimmten Ursprung?

Für viele schwer einen genauen Ursprung zu bestimmen, da viele Erfahrungen so weit zurückliegen, dass die Erinnerungen schon verblasst und verdrängt wurden. In dem Fall hilft es auch dich zu fragen in welchen Momenten du das Gefühl hast de Kontrolle über dich selbst und deine Emotionen zu verlieren.

  • Was erzeugt in dir extreme Wut auf andere Personen?
  • Was macht dich schnell traurig und welche Worte verletzen dich besonders?
  • Wovor hast du am meisten Angst in der Beziehung?

Wenn du dir selbst mehr Fragen stellst erfährst du immer mehr über dich selbst und lernst dich besser kennen. Du hinterfragst immer mehr dein eigenes Verhalten und wie andere mit dir umgehen. Das hilft dir mehr Selbstbewusstsein aufzubauen und dir zumindest bewusst zu machen wie zerstörerisch dein eigenes Verhalten teilweise ist, was der erste Schritt zur Besserung ist. Aus dieser Lage heraus kannst du beginnen mit einer Situation in Zukunft besser umzugehen.

Was bedeutet die Aussage “Eifersucht – eine Sucht, die mit Eifer sucht?”

Die Aussage zeigt ganz deutlich woran das Problem bei Eifersucht liegt, nämlich der Fokus. Du richtest “mit Eifer” deine volle Aufmerksamkeit darauf dir selbst zu bestätigen, dass du betrogen werden könntest. Bei vielen bleibt das ein kurzer Gedanke, der schnell wieder verschwindet. Andere hingegen entwickeln eine regelrechte Sucht danach Beweise für ihre Vermutungen zu finden und die Eifersucht wird dadurch immer stärker.

Angst panisch

 Innere Unruhe & Ängste loswerden

Was du gegen innere Unruhe, Ängste, Stress, Depressionen sowie dauerhafte Anspannung tun kannst.

Weitere Artikel: