Über Beziehungsprobleme reden

Eins sollte jedem klar sein, dass irgendwann der Zeitpunkt kommt an der Konflikte entstehen und man über Beziehungsprobleme reden sollte.

Es haben sich über einen längeren Zeitraum Ding angestaut, die es zu lösen gilt um über die Verliebtheitsphase hinaus zu kommen und Verliebtheit in echte Liebe zu transformieren.

Mit wem sollte ich über Beziehungsprobleme reden?

Als erstes solltet ihr natürlich miteinander sprechen und den kürzesten Weg wählen um offen über eure Gefühle, Bedürfnisse und Wünsche für die Zukunft zu sprechen. Ihr habt eine einzigartige Verbindung, Erlebnisse und könnt euer Vertrauen nur stärken, indem ihr auch über unbequeme Dinge sprecht.

Wenn ihr mit jedem über eure Beziehungsprobleme sprecht führt das meistens zu Streit und es entsteht mehr Misstrauen, weil ihr lieber den Umweg geht, anstatt direkt Punkt anzusprechen und gemeinsam als Paar daran wachen könnt.

Falls ihr wirklich das Bedürfnis habt mit anderen über eure Probleme zu sprechen macht das nur mit engsten Vertrauten sprechen (maximal 1-2 Personen). Niemand ist gerne das Gesprächsthema in einer großen Runde und fühlt sich wie in einer Daily-Soap wie “Unter uns” oder “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”.

Irgendwann kommt immer raus wer von euren Beziehungsproblemen weiß und das erschüttert oft auch nach Jahren eine Beziehung oder sogar Ehe. Es fühlt sich so an wie ein privates Geheimnis, dass dich verletzlich zeigt, gerade zur Unterhaltung in einer Fernsehsendung gezeigt wurde.

Niemand ist perfekt und auch keine Beziehung ist perfekt. Wir alle sind verletzlich, sind unsicher, manchmal zu vorwurfsvoll, manchmal zu eingeschnappt und trotzig, fühlen uns zu wenig wertgeschätzt oder verlangen zu viel von unserem Partner/unserer Partnerin.

Genau deswegen ist es so wichtig aus der eigenen Beziehung kein Schauspiel zu machen an dem sich viele andere Beteiligen und ihre Meinung äußern. Sie werden dir nur Ratschläge geben können aus ihrer Sicht, aber nie die ganze Geschichte kennen.

Auf je mehr andere Menschen du hörst, desto sprunghafter wirst du auch in deinem Handeln. Das führt zu weniger Vertrauen, weil du keine Verantwortung übernimmst für dich selbst, deine Gefühle und was du dir wünscht in der Beziehung.

Was auch sehr häufig passiert: Andere reden dir ihre eigenen Ängste, Sorgen und Minderwertigkeitsgefühle ein und übertreiben in vielen Situationen, machen aus Kleinigkeiten große Probleme und verunsichern dich.

Du solltest lernen auf deine Intuition zu vertrauen, lernen einen Schritt zurück zu treten und dich selbst fragen “Welchen Rat würde ich meiner besten Freundin geben in der jetztigen Situation?” Lerne vieles objektiver zu sehen um für dich richtige Entscheidungen zu treffen.

Du wirst immer an einen Punkt im Leben kommen an dem du für dich selbst entscheiden musst, ohne dass du jemand anderen fragen kannst. Je früher du lernst für dich selbst zu entscheiden, desto selbstsicherer wirst du werden.

Du musst lernen dir selbst zu vertrauen in deinen Entscheidungen und der Fähigkeit Verantwortung zu übernehmen.

Das mag manchmal unbequem sein, dich herausfordern und dich in Situationen bringen, in denen du lieber weglaufen würdest. Das ist alles Teil des Lebens und ein Prozess, den du akzeptieren solltest.

Frage dich in jeder Situation “Warum fühle ich mich gerade so? Was ist der wahre Grund? Wie kann ich einen Schritt machen um mich dem Problem/der Herausforderung zu stellen? Was kann im schlimmsten Fall passieren? Was kann im besten Fall passieren? Bin ich bereit mutig zu sein? Was hindert mich daran? Was erhoffe ich mir von dem Rat von andern Personen? Will ich nur Zustimmung oder habe ich Angst alleine eine Entscheidung zu treffen? Will ich selbstbestimmt leben oder eine zweite Meinung einholen, obwohl diese “falsch” sein könnte?”

Wenn ich eins gelernt habe, dann das der Weg zum wahren Glück, zu echtem Selbstbewusstsein und Macht über das eigene Leben nur darin bestehen kann die Antworten bei dir selbst zu suchen oder direkt die Person anzusprechen und ganz offen, ohne zu verurteilen!, anzusprechen.

Wie du merkst solltest du:

1.) Lernen mehr auf deine Intuition zu hören, lernen dass nur du allein die Fähigkeit hast vor Gesprächen, Problemen und Herausforderungen wegzulaufen

und

2.) an der Kommunikation in der Beziehung arbeiten – den direktesten Weg zur Lösung gehen.

Weiterer interessanter Artikel: Wie viel Eifersucht ist gesund? Ab wann schadet es?

Bist du zu eifersüchtig?
Finde es heraus, mit diesem kurzen Eifersucht-Test:

Test starten